Home Inhalt Neues Impressum Anfahrt Download Termine Jobangebote

Aktuelles
Seelsorger
Gottesdienste
Sakramente
Projekte
Einrichtungen
Gremien
Gruppierungen
Musik
Bildergalerie
Geschichte
Links


Zurück • Messdienerwallfahrt • Warum Messdiener • Messdienerarchiv

Messdienerübernachtungen


Messdienerübernachtung 28.-29.01.2012

Wieder einmal war es soweit…erneut fand im Januar eine Messdiener-Übernachtung in St. Joseph statt. Es begann am 28.01. um 16:45 Uhr, als die ersten Kinder in Ronsdorf ankamen.

Viele bekannte Gesichter, aber auch ein paar Neulinge hatten sich unter die Leiter und Teilnehmer gemischt. Es versprach von Anfang an, eine schöne, abwechslungsreiche und spannende Übernachtung zu werden.

Mit mehreren Spielen, Kickern & Billard spielen, Kegeln und natürlich dem gemeinsamen Abendessen haben wir bis 23 Uhr schon viel gemacht. Doch natürlich war noch längst nicht Ende, denn erst jetzt ging es richtig los. Die Leiter hatten natürlich eine Nachtwanderung vorbereitet und viele verschiedene Effekte eingebaut, um diese Übernachtung zu einem der Höhepunkte werden zu lassen.

Nachdem dann nach einem wärmenden Tee und langsam einsetzender Müdigkeit um 1 Uhr alle sich in der Unterkirche von St. Joseph versammelt hatten, hielten wir noch eine kleine Andacht ab. Um dann die „Nachtruhe“ einzuläuten. Wer wollte, konnte noch einen Film gucken oder ins Bett gehen, was nach und nach viele Kinder in Erwägung zogen. Bevor die Leiter am nächsten Morgen die Messdienerinnen und Messdiener mit Musik wecken konnten, tobten diese schon munter im Raum herum, spielten Sackhüpfen mit den Schlafsäcken oder quatschten schon munter.

Nach einem ausgiebigen Frühstück stieg die Anspannung zu dem zweiten Highlight, die sonntägliche Messe von St. Joseph mit Pfarrer Üdelhofen. Doch die Messe war wie jede andere, außer vielleicht Weihrauch, Kreuz und natürlich die vielen Messdienerinnen und Messdiener.

Dies war auch die vorerst letzte Aktion bei dieser Übernachtung. Doch die nächste kommt schon an Fronleichnam in Hl. Ewalde.

Daniel Herrmanns


Messdienerübernachtung 26.-27.03.2011

Vom 26. auf den 27. März fand unsere erste Messdienerübernachtung in St. Joseph statt. So konnten wir die Kirche, aber auch viele Messdiener aus St. Joseph kennen lernen.

Die geplanten Spiele der Leiter powerten die insgesamt 20 Messdiener und sogar die 7 Leiter so sehr aus, dass sich alle auf die leckere Piratensuppe stürzten, die die Leiter gekocht hatten.

Nach dem leckeren Essen gab es noch einige Spiele, bei denen nicht nur Bewegung gefragt war, sondern auch Wissen. Danach wurde für die Hl. Messe am nächsten Morgen geprobt. Gegen 22 Uhr wurde dann noch ein größeres Geländespiel in einem nahe gelegenen Park gespielt, bei dem die Kinder die Leiter im Dunklen finden mussten.

Am Abend gab es noch die Möglichkeit beim Karaokespielen zu zeigen, was man für ein Gesangstalent hat. Nachdem uns in der Nacht aufgrund der Zeitumstellung eine Stunde geraubt wurde, wollte keiner aufstehen, da alle noch sehr müde waren. Nach dem gemeinsamen Frühstück dienten wir gemeinsam in der heiligen Messe in St. Joseph, die vor allem für die Messdiener aus St. Hedwig und Hl. Ewalde sehr ungewohnt war, da doch einige Abläufe für die Messdiener in den verschiedenen Gemeinden unterschiedlich sind.

Schon wieder ist eine tolle Messdienerübernachtung Vergangenheit, aber der Termin für die nächste Übernachtung steht schon fest. Vom 22. auf den 23. Juni wird anlässlich der Fronleichnamsprozession in Hl. Ewalde eine Übernachtung stattfinden. Und auch der Termin für die erste Südhöhen-Messdienerfahrt steht fest. Vom 2. bis 5. November wollen wir in das Schullandheim des CFG nach Freisheim fahren.

Nähere Infos gibt es bei euren Messdienerleitern.

Wiebke Rigoni & Daniel Hermanns


Messdienerübernachtung 27.-28.11.2010

Auch in diesem Jahr gab es anlässlich der Messdienereinführung in Hl. Ewalde eine Übernachtung für alle Messdiener der Südhöhen.

Mit 27 Kindern und Leitern stand schon vorher fest, das dies ein langer Abend mit viel Spaß, aber jedoch mit wenig Schlaf werden würde. Die geplanten Spiele der Leiter powerten die Messdiener und sogar die Leiter so sehr aus, dass sich alle auf die leckere Gyrossuppe stürzen wollten, jedoch haben alle noch zusammen in der Vorabendmesse in St. Hedwig gedient, nur die zehn „Neuen“, konnten sich noch einmal von der Bank aus alles ganz genau anschauen.

Nach dem leckeren Essen gab es noch einige Spiele bei denen nicht nur Bewegung gefragt war, sondern auch Wissen. Gegen 22 Uhr wurde dann mit Fackeln der Weg zu den Jugendräumen in Hl. Ewald angetreten, auf dem uns eine Hexe begegnete, als unsere Fackeln schon abgebrannt waren. Wir hatten jedoch Glück, dass die Hexe keinen von uns angegriffen hat und alle wohlbehalten ankamen.

In Hl. Ewalde gab es Tee zum Aufwärmen nach der langen Wanderung. Nach einem kurzen Abendgebet war es dann Zeit endlich schlafen zu gehen, denn der nächste Morgen war für einige Messdiener ein ganz besonderer Tag.

Nach dem gemeinsamen Frühstück im kleinen Saal war es dann soweit, die zehn neue Messdiener wurden eingeführt, so viele wie schon lange nicht mehr. Die „Neuen“ dienten souverän und meisterten auch eine improvisierte Programmumstellung in der Messe mit Bravour.

Und schon wieder ist eine tolle Messdienerübernachtung Vergangenheit, aber der Termin für die nächste Übernachtung steht schon fest. Vom 26. auf den 27. März werden wir unsere erste Messdienerübernachtung in St. Josef statt finden lassen.

Wiebke Rigoni & Daniel Hermanns


Messdienerübernachtung am 02.06.2010

Über Fronleichnam verbrachten die Ministranten eine weitere gemeinsame Übernachtung. Außerdem begleitete man  die Prozession. Eine weitere Übernachtung mit viel Spaß und vielen Messdienern…


Messdienerübernachtung am 23.01.2010

Am Samstag, den 23.01.2010 war es wieder soweit, eine Medi- Übernachtung der Südhöhen fand in St. Hedwig statt.


Messdiener-Übernachtung zu Fronleichnam 2009

Eingeladen waren wieder alle Messdiener aus allen vier Gemeinden. Nach der Übernachtung konnte aufgrund des Wetters leider nur in der Kirche gefeiert werden.

 

 
Senden Sie eine E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster(a)hl-ewalde.de 
Copyright seit © 2008 Hl. Ewalde
Stand: 10.02.2018