Home Inhalt Neues Impressum Anfahrt Download Termine Jobangebote

Aktuelles
Seelsorger
Gottesdienste
Sakramente
Projekte
Einrichtungen
Gremien
Gruppierungen
Musik
Bildergalerie
Geschichte
Links


Zurück • Caecilia • Cantabile • Ewaldis • Exbrassionisten • InTakt

Die Ewaldis

Die Ewaldis waren eine 5 köpfige Kinder-/ Jugendband, die mit viel Rhythmus und modernen geistlichen Liedern neuen Schwung in die musikalische Gestaltung (u.a.) der Familiengottesdienste brachten.

Das Abschiedskonzert der Ewaldis fand anlässlich des Pfarrfestes 2009 am 07.06.2009 statt. So gestalteten die Ewaldis zum letzten Mal einen Familiengottesdienst. Mit eingängigen Liedern, die zum Mitsingen aufforderten oder mitreißendem Rap oder auch mit virtuosen Solovorträgen konnte das Team auch dieses Mal die Gemeinde überzeugen, die lange und begeistert zum Schluss applaudierte. Pfarrer Breidenbach berichtete in seiner Dankesrede von den Anfängen der Ewaldis, die zum Teil noch als Kinder mit ansprechendem neuen Liedgut begannen, sich aber mit den Jahren an zunehmend anspruchsvolle Literatur gewagt hatten und dabei die Gemeinde mit neuen interessanten Liedern vertraut machten. Viele von ihnen gehören mittlerweile zum lieb gewonnenen Repertoire der Familienmessen. Mit den Jahren erlangte die Gruppe auch über die Pfarrbereichsgrenzen einige Bekanntheit, so dass auch aus anderen Gemeinden Gottesdienstbesucher die Familienmessen besuchten, nur um die Ewaldis zu hören. Da die „Frontsängerinnen“ Vera und Annika nach dem Abitur Wuppertal verlassen, löst sich die Gruppe nun auf. Mit Bedauern, aber auch mit Dankbarkeit für viele lebendige Gottesdienste, verabschiedete die Gemeinde die sechs Musiker. Sie hinterlassen sicherlich ein Vakuum, aber es besteht die berechtigte Hoffnung, dass sich neue interessierte Kinder und Jugendliche finden, die gern gemeinsam Musik machen wollen und unsere Gottesdienste gestalten.

 

Anne Peikert im Interview mit den Ewaldis:

  • Wer spielt in der Gruppe der Ewaldis mit?
    Vera Teutemacher – Gesang (Sopran), Klavier
    Peter Teutemacher – Gitarre, Gesang (Bass)
    Hermann Teutemacher – Gitarre, Gesang (Bass, Tenor)
    Dominik Schneider – Kontrabass, Gesang (Bass), Klavier, früher auch Congas
    Benedikt Schneider – Schlagzeug, Cajon
    Annika Schneider – Querflöte, Gesang (Alt)
    Unterstützung:
    Anna und Lan Nguyen, Matthias Schumacher (öfters mal Gesang, besonders bei Pfarrfesten und Konzerten) Auch sonst immer wieder Gast-Sänger, die nur einmal mitgesungen haben

  • Wann traten die Ewaldis zum ersten Mal auf?
    Am 3. Februar 2002 – in einer Familienmesse.

  • Warum wurde die Band gegründet?
    Hermann hatte die Idee, eine Alternative zur gängigen Orgelmusik in den Gottesdiensten zu bieten. Dazu wurde er bei einer christlichen Veranstaltung für Familien inspiriert („Musische Woche“). Zunächst haben wir also nur begleitet, teilweise sogar noch mit Barbara Fisahn als Dirigentin. „Tausend Jahre wie ein Tag“ war das erste Stück, das wir komplett vorgesungen (bzw. gerapt) haben.

  • Wer gab der Gruppe den Namen „Ewaldis“? Ihr selbst oder jemand anderer?
    Nachdem wir einmal als „Musikkreis“ angekündigt worden sind, war uns klar, dass wir dringend einen Namen brauchten, weil wir auch immer wieder danach gefragt wurden. Uns fiel dann nicht besseres ein als Ewaldis

  • Woher habt Ihr die Literatur? Gibt es fertige Arrangements oder macht Ihr das selbst?
    Wir haben alle schon an Workshops zum Thema NGL (Neues Geistliches Lied) teilgenommen und davon immer wieder neue Lieder mitgebracht. Vor allem Hermann ist da immer auf dem Laufenden. Manchmal sind die Arrangements dann schon weitestgehend vorgegeben. In den meisten Fällen arrangieren wir aber komplett selbst: Wir vereinbaren Vorspiele, a-capella-Teile, etc. Hermann hat alle Flötenstimmen selbst geschrieben!!!

  • Wie übt Ihr? Jeder für sich? Oder gibt es regelmäßige Probentermine?
    Für „normale“ Sonntagsmessen proben wir nicht. Wir sind so aufeinander eingespielt, dass nur einer von uns die Arrangements notiert und der Rest dann von selbst läuft – das ist dann der so genannte Projektleiter, der auch mit dem liturgischen Messvorbereitungsteam und dem Pastor alles abspricht. Diesen Job übernehmen wir immer reihum. Vor besonderen Projekten oder wenn Gäste mitsingen, proben wir schon, aber nur selten mehr als einmal. Das ist dann auch mehr ein gemütliches Zusammensein bei Schneiders oder Teutemachers zu Hause, bei dem wir viel Spaß haben (bei Zeitdruck aber auch Stress). In der Messe läuft es meistens dann eh noch ein bisschen anders als geplant. Bei uns gilt: Spontanität ist alles!

  • Zu welchen Anlässen seid Ihr aufgetreten?
    Einmal im Monat in der Familienmesse Hl. Ewalde Bei den Erstkommunionen Bei der Osternacht 2009 Knipex-Konzert „Cronenberg hilft“ – wir haben das überraschte Publikum dazu gebracht, aufzustehen und mitzusingen/Bewegungen zu machen beim Kanon „Steh auf“ Gastauftritte in St. Joseph, St. Hedwig, St. Christophorus und St. Joseph (Nützenberg) Hochzeit von Falco Müller und Stephanie Spalleck (Kooperation mit dem Jugendchor) Silberhochzeit Elisabeth und Fritz Schäfer Benefizkonzert mit dem Jugendchor 2004

  • Wann hattet Ihr euer letztes Konzert?
    Beim Pfarrfest 2009 am frühen Nachmittag Wir hoffen, dass wir uns ab und zu zu besonderen Anlässen zusammen tun können und dann vielleicht noch mal was machen.

Ansprechpartner:

Hermann Teutemacher
Telefon: 0202/ 47 17 28
E-Mail: ewaldis(a)gmx.de

 

 
Senden Sie eine E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster(a)hl-ewalde.de 
Copyright seit © 2008 Hl. Ewalde
Stand: 31.03.2018